Beitrag teilen

Brand landwirtschaftliche Maschine

24.07.2019 - 17:49
Neidhardswinden

Auch die Feuerwehr Emskirchen blieb bei den extremen Temperaturen nicht verschont und wurde am Mittwochabend zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschine gerufen.
Auf einem Stoppelfeld nahe des Ortsteiles Neidhardswinden geriet gegen 17:00 Uhr eine Ballenpresse in Brand.
Diese entzündete ebenfalls den abgeernteten Acker auf einer Fläche von gut 1000qm.
An der Einsatzstelle konnte mit dem Wasser der beiden Hilfeleistungslöschfahrzeugen (HLF) der Brand des Ackers zügig unter Kontrolle gebracht und im weiteren Verlauf durch Landwirte und ihren Güllefässern gewässert werden.
Die Ballenpresse welche in voller Ausdehnung brannte und auf einer grünen Wiese nebenan abgestellt worden war, konnte im Anschluss, ohne weitere Gefahr der Brandausbreitung , gelöscht werden. Hierfür stellte das Tanklöschfahrzeug die Wasserversorgung der beiden HLF sicher. Unter Atemschutz löschten zwei Trupps die Maschine mit einem Wasser/Schaumittelgemisch ab und räumten den Inhalt zum weiteren Ablöschen aus.
Die Nachlöscharbeiten und die anschliessende Brandwache übernahm die örtlich zuständige FF Neidhardswinden.
Nach ca. 2,5 Stunden Einsatz mit anschliessender Reinigung der Gerätschaften war der Einsatz beendet.

  • Stichwort:

  • B 3
  • Personal:

  • 26
  • Feuerwehren:

  • FF Neidhardswinden
  • Kräfte:

  • KBI
  • KBM
  • Polizei
  • Rettungsdienst

Einsatzbilder:

Einsatzort:

Keine Daten zum Einsatzort verfügbar!