Beitrag teilen

First Responder

14.10.2020 - 12:49
Emskirchen, Bahnhof

Ein medizinischer Notfall in einem ICE forderte die Feuerwehr Emskirchen am Mittwoch um die Mittagszeit.

Um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sowie des Notarztes zu überbrücken, alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr zu einer Person mit Herz-Kreislauf-Stillstand in einem ICE am Bahnhof Emskirchen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die Person, dank eines anwesenden Arztes im Zug, bereits wieder erfolgreich reanimiert werden.
Zur Sicherheit wurde ein AED (Automatischer Externer Defibrillator) angeschlossen und somit der Patient bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überwacht und betreut.
Mittels Tragetuch und Schleifkorbtrage wurde die Person dann aus dem Zug getragen. Anschließend ging es per Rettungsplattform mit Aufgleissystem ( ähnlich einer Draisine) bequem zu dem ca. 300 Meter entfernten Bahnsteig und von dort in den Rettungswagen.

  • Stichwort:

  • First Responder
  • Personal:

  • 12
  • Feuerwehren:

  • keine weiteren Feuerwehren
  • Kräfte:

  • Notarzt
  • Rettungsdienst

Einsatzbilder:

keine Bilder vorhanden

Einsatzort:

Keine Daten zum Einsatzort verfügbar!